Cookie & Policy

 

Datenschutzerklärung (Art. 13 Verordn. (EU) 2016/679, DSGVO)

VORWORT

SAMPIERANA S.P.A. hatte schon immer ein besonderes Augenmerk für den Schutz personenbezogener Daten. Mit dieser Datenschutzerklärung (die in Übereinstimmung mit der s.g. DSGVO, bzw. der Verordnung (EU) 2016/679, im Folgenden “Verordnung” oder “DSGVO”, verfasst wurde) beschreibt SAMPIERANA S.P.A. die Vorgehensweise bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Benutzer (“Betroffene”), die diese Website unter der Adresse https://eurocomach.sampierana.com/it/ (“Website”) besuchen und benutzen. Sie betrifft hingegen keine anderen Internetseiten oder externen Online-Dienste, die eventuell über Links mit dieser Website verknüpft sind.

INHALTSVERZEICHNIS

ABSCHNITT 1 – PRIVACY POLICY

  1. Welche Daten werden verarbeitet?
  2. Wie lange werden die Daten aufbewahrt?
  3. Warum werden die Daten verarbeitet?
  4. Auf welcher rechtlichen Grundlage werden die Daten verarbeitet?
  5. Wer verarbeitet die Daten? Wie kann man ihn kontaktieren?
  6. Wer ist der Datenschutzbeauftragte (DSB)?
  7. Wer sind die Empfänger der Daten?
  8. Welche Rechte hat der Betroffene?

ABSCHNITT 2 – COOKIE POLICY

  1. Was ist ein Cookie?
  2. Wozu dienen Cookies?
  3. Wie wird der Betroffene informiert?
  4. Welche Cookie-Typen werden auf der Website verwendet?
  5. Wie kann man die Cookies deaktivieren?

ABSCHNITT 1 – PRIVACY POLICY

WELCHE DATEN WERDEN VERARBEITET?

Navigationsdaten

Einige personenbezogene Daten, deren Sendung beim Surfen auf Internetseiten impliziert ist, werden von den Informatiksystemen erfasst, welche erst die Funktion der Website erlauben. Auch wenn diese Informationen nicht gesammelt werden, um sie mit identifizierten Betroffenen zu assoziieren, könnten sie, aufgrund ihrer Natur und über Bearbeitungen und Verknüpfungen mit den von Dritten aufbewahrten Daten, eine Identifizierung der Benutzer erlauben. Unter Ihnen fallen zum Beispiel die IP-Adressen oder die Domänenamen der Computer, welche die Benutzer, die sich mit der Website verbinden, verwenden, die URL-Adressen der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die beim Stellen der Anfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der Antwortdatei, der numerische Code, der den Status der vom Server gesendeten Antwort angibt, und andere Parameter bezüglich des Betriebssystems und des verwendeten Browsers. Zu den Cookies lesen Sie bitte die “Cookie Policy” (Abschnitt 2).

Vom Benutzer bereitgestellte Daten

Der Benutzer kann fakultativ, explizit und freiwillig über E-Mail an die auf der Website angegebenen Adressen Mitteilungen senden: Dies zieht die anschließende Erfassung der vom Benutzer mitgeteilten Daten, wie die E-Mail-Adresse und die Einwilligung, eventuelle Antwortnachrichten auf seine Anfragen zu erhalten, ein.

Cookie und andere Rückverfolgungssysteme

Siehe den Abschnitt 2 (“Cookie Policy”).

Newsletter

Der Newsletter wird automatisch und kostenlos über E-Mail an alle verteilt, die das Anfrageformular für den Newsletter auf der Website ausfüllen und absenden. Die bereitgestellten Daten werden mit IT- und telematischen Instrumenten ausschließlich verarbeitet, um den angeforderten Dienst zu erbringen. Die Daten werden ausschließlich vom Personal und den Mitarbeitern des Verantwortlichen oder von seinen Auftragsverarbeitern verarbeitet. Wenn man den Newsletter nicht mehr erhalten möchte, reicht es aus, den Link zur Abmeldung, der in jeder erhaltenen E-Mail zur Verfügung steht, anzuklicken. Taucht ein technisches Problem auf, kann dieses in einer E-Mail an den Verantwortlichen gemeldet werden.

WIE LANGE WERDEN DIE DATEN AUFBEWAHRT?

SAMPIERANA S.P.A.:

  1. Löscht die Navigationsdaten (Abs. 1.1) sofort nach der Bearbeitung, da diese Daten ausschließlich zum Erfassen anonymer und statistischer Informationen über die Nutzung der Website und der Kontrolle ihrer Funktion gebraucht werden. Die Daten könnten zur Feststellung von Verantwortungen bei mutmaßlicher Cyberkriminalität zum Schaden der Website herangezogen werden: Ausgenommen dieser Eventualität werden die Daten über die Webkontakte zur Zeit nicht länger als sieben Tage aufbewahrt;
  2. bewahrt die vom Benutzer bereitgestellten Daten (Abs. 1.2) so lange auf, wie es braucht, um die Anfrage zu bearbeiten, und nicht länger, als es von den geltenden Rechtsvorschriften erlaubt ist;
  3. bewahrt die Daten bezüglich der Cookies und anderen Rückverfolgungssystemen (Abs. 1.3) für den im Abschnitt 2 (“Cookie Policy”) angegebenen Zeitraum auf;
  4. bewahrt die Daten bezüglich der Anmeldung zum Newsletter (Abs. 1.4) eines Benutzer für die Dauer des aktivierten Dienstes auf (bzw. bis der Benutzer seine Einwilligung, die er von sich aus gegeben hat, widerruft). Es werden nur die Daten der erfolgten Anmeldung und der erfolgten Abmeldung in einem getrennten Archiv für die vom Gesetz zugelassene Zeit aufbewahrt

WARUM WERDEN DIE DATEN VERARBEITET?

Die Daten werden verarbeitet, um:

  1. für den Absatz 1.1., Navigationsdaten, die Website nutzbar und sicher zu machen;
  2. für den Absatz 1.2, vom Benutzer bereitgestellte Daten, den vom Betroffenen gesendeten Anfragen nachzukommen;
  3. für den Absatz 1.3, Cookies und andere Rückverfolgungssysteme, die Website für die technischen Cookies nutzbar und funktionsfähig zu machen;
  4. für den Absatz 1.4. Newsletter, regelmäßig dem Benutzer Mitteilungen zu den Aktualisierungen und Informationen zu den Produkten, Diensten, Initiativen und Neuheiten zuzusenden.

AUF WELCHER RECHTLICHEN GRUNDLAGE WERDEN DIE DATEN VERARBEITET?

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung basiert auf:

  1. Für den Absatz 1.1. Navigationsdaten, dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen an der korrekten Funktion der Website;
  2. für den Absatz 1.2, vom Benutzer bereitgestellte Daten, die vom Betroffenen angeforderten Dienstleistungen;
  3. für den Absatz 1.3, Cookies und andere Rückverfolgungssysteme, das berechtigte Interesse des Verantwortlichen an der korrekten Funktion der Website und der regulären Nutzung der angebotenen Dienste seitens der Benutzer durch die technischen Cookies;
  4. für den Absatz 1.4, Newsletter, die Einwilligung des Benutzers.

WER VERARBEITET DIE DATEN? UND WIE KANN MAN IHN KONATKTIEREN?

Der Verantwortliche ist Sampierana S.p.A., mit Sitz in Via Leonardo da Vinci, 40, 47021 – Bagno di Romagna, Ortst. San Piero in Bagno (FC) – E-Mail: info@sampierana.it, PEC: amministrazione@pec.sampierana.it, Fax: 0543-918520 (“Verantwortlicher”).

WER IST DER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE (DSB)?

Der Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten (DSB oder DOP, Data Protection Officer) benannt, an den sich die betroffenen Personen wenden können, wenn sie ihre Rechte ausüben oder um Auskunft über die vom Verantwortlichen verarbeiteten Daten, die ihre Person betreffen, erhalten möchten. Der DSB von Sampierana ist per Post beim Firmensitz des Verantwortlichen in der Via Leonardo da Vinci 40, 47021 – Bagno di Romagna, Ortst. San Piero in Bagno (FC) und per E-Mail unter der Adresse dpo@sampierana.com erreichbar.

WER SIND DIE DATENEMPFÄNGER?

Die gesammelten personenbezogenen Daten werden vom Personal des Verantwortlichen, das gemäß spezifischen Anleitungen, die hinsichtlich des Zweckes und der Modalität der Verarbeitung erteilt werden, verarbeitet.

Außerdem sind die vom Verantwortlichen ernannten Auftragsverarbeiter Empfänger der nach den Besuch der Website gesammelten Daten. Die entsprechende Liste kann beim Datenschutzbeauftragten durch ein Anschreiben, das an die im vorhergehenden Absatz angegebenen Kontaktdaten zu senden ist, angefordert werden.

Die personenbezogenen Daten werden nicht außerhalb der Europäischen Union verarbeitet und werden auf Servern innerhalb des europäischen Gebiets aufbewahrt. Die Daten können nur dann in Ländern außerhalb Europas verarbeitet werden, wenn ein entsprechender Angemessenheitsbeschluss von der Europäischen Kommission vorliegt.

WELCHE RECHTE HAT DER BETROFFENE?

SAMPIERANA S.P.A. garantiert den Betroffenen, dass sie jederzeit die von der DSGVO vorgesehenen Rechte hinsichtlich der Verarbeitungen ausüben können, indem sie über die im Punkt 6 angegebenen Kontaktdaten (“Wer ist der Datenschutzbeauftragte (DSB)”) den Datenschutzbeauftragten kontaktieren. Im Einzelnen haben die Betroffenen das Recht:

  • Auf Auskunft, das heißt, das Recht auf Auskunft vom Verantwortlichen, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und wenn ja, eine Kopie der Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung von unrichtigen personenbezogenen Daten oder deren Ergänzung, wenn sie unvollständig sind (Art. 16 DSGVO);
  • auf Löschung der personenbezogenen Daten (Recht auf Vergessenwerden) in den vom Art. 17 DSGVO vorgesehenen Fällen;
  • auf Einschränkung der Verarbeitung in den vom Art. 18 DSGVO vorgesehenen Fällen;
  • auf Datenübertragbarkeit der Daten, das heißt, die Betroffenen können vom Verantwortlichen die verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format und, wenn es technisch machbar ist, die Übermittlung ohne Behinderung an einen anderen Verantwortlichen (Art. 20 DSGVO) verlangen und erhalten;
  • auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten für das Direktmarketing (Art. 21 GDPR).

Um die Rechte auszuüben, muss der Betroffene an den Datenschutzbeauftragten unter Verwendung der im Punkt 6 (“Wer ist der Datenschutzbeauftragte) (DSB)?”) angegebenen Kontaktdaten schreiben.

Außerdem haben die Betroffenen, die glauben, dass über diese Website die Verarbeitung der Daten, die ihre Person betreffen, gegen die Vorschriften der Verordnung verstößt, das Recht bei der Aufsichtsbehörde (für Italien die Datenschutzbehörde: www.garanteprivacy.it) gemäß dem Art. 77 DSGVO Beschwerde einzureichen oder bei einem ordentlichen Gericht (Art. 79 GDPR) rechtlich vorzugehen.

ABSCHNITT 2 – COOKIE POLICY

WAST IST EIN COOKIE?

Cookies sind Informationen, die im Browser gespeichert werden, wenn man eine Internetseite mit einem geeigneten Gerät besucht (wie einem PC, Tablet oder Smartphone). Jeder Cookie enthält verschiedene Daten (z.B. der Name des Servers, von dem es kommt, ein numerischer Identifikator usw.), es kann für die Dauer einer Sitzung (bis der Browser geschlossen wird) oder für längere Zeit im System bleiben und kann eine eindeutige Kennung enthalten.

WOZU DIENEN COOKIES?

Cookies werden für unterschiedliche Zwecke je nach ihre Typologie verwendet: Einige sind absolut notwendig, damit eine Internetseite korrekt funktioniert (technische Cookies), während andere die Leistungen einer Website optimieren, um dem Benutzer eine bessere Erfahrung anzubieten, oder sie erlauben, Statistiken über die Nutzung der Website zu erfassen, wie die analytischen Cookies, oder sie erlauben, personalisierte Werbeanzeigen anzuzeigen, wie die Profiling-Cookies.

WIE WIRD DER BETROFFENE INFORMIERT?

Die eventuelle Einwilligung des Benutzers wird vom Verantwortlichen über einen technischen Cookie, der 12 Monate installiert bleibt, gespeichert. Der Benutzer wird über einen Informationsbanner (Banner, der angezeigt wird, bis man seine Einwilligung gegeben oder verweigert hat, wie es im Absatz “Wie kann man die Cookies deaktivieren?” erklärt ist) oder über diese erweiterte Datenschutzerklärung informiert.

WELCHE COOKIE-TYPEN WERDEN IN DER WEBSITE VERWENDET?

In der Website verwendete Cookies

Erstanbietercookies (technische Cookies): Es werden ausschließlich technische Cookies für die korrekte Funktion der Website und zum Speichern der Einwilligung des Benutzers in den Gebrauch von Cookies verwendet (Dauer: 12 Monate).

WIE KÖNNEN COOKIES DEAKTIVIERT WERDEN?

Kontrolle über den Browser: Die üblicherweise verwendeten Browser (z.B. Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari) sind auf die Annahme von Cookies eingestellt, doch diese Einstellung kann vom Benutzer jederzeit geändert werden. Das gilt sowohl für PCs als auch für Mobilgeräte wie Tablet und Smartphone: Es handelt sich um eine allgemein und häufig unterstützte Funktion.

Das bedeutet, dass Cookies leicht über die Optionen oder den Präferenzen des benutzten Browsers deaktiviert oder deinstalliert werden können, und in der Regel ist es auch möglich, nur eventuelle Drittanbieter-Cookies zu sperren; generell wirken sich diese Optionen nur auf den einen Browser und das eine Gerät aus, wenn keine Optionen für die Vereinheitlichung der Präferenzen auf mehreren Geräten aktiviert sind. Die spezifischen Anleitungen findet man auf der Seite mit den Optionen oder den Hilfeseiten (Help) des Browsers. Die Deaktivierung der technischen Cookies kann sich auf die volle und/oder korrekte Funktion der verschiedenen Internetseiten einschließlich dieser Website auswirken.

In der Regel bieten die Browser heute:

  • Die Option “Do not track”, die von einigen Internetseiten (aber nicht von allen) unterstützt wird. Auf diese Weise könnten einige Internetseiten einige Navigationsdaten nicht mehr sammeln;
  • die Option einer anonymen oder unbekannten Navigation: Bei dieser Option werden die Daten nicht im Browser gesammelt und die Navigationschronik wird nicht gespeichert, aber die Navigationsdaten selbst werden vom Betreiber der besuchten Internetseite erfasst;
  • die Möglichkeit, die gespeicherten Cookies vollständig oder teilweise zu löschen, aber beim nächsten Besuch einer Internetseite werden sie in der Regel wieder installiert, wenn diese Möglichkeit nicht gesperrt wird.

Im Folgenden geben wir eine Liste der Hilfeseiten der üblichsten Browser (mit Anleitungen für die Deaktivierung der Cookies auf diesen Browsern):

Drittanbietercookies: Die Drittanbietercookies können sowohl auf die oben beschriebene Weise als auch den Anweisungen des Drittanbieters folgend (über die im vorherigen Absatz angegebenen Links) deaktiviert werden.

Online-Instrumente: Wir weisen darauf hin, dass man auf der Website http://www.youronlinechoices.com/it/ nicht nur weitere Informationen über Cookies erhalten kann, sondern auch die Installation zahlreicher Cookies auf seinem eigenen Browser /Gerät überprüfen und, wenn es unterstützt wird, deaktivieren kann.

Wie können wir Dir behilflich sein?

Falls Du mehr wissen möchtest oder ein Angebot anfordern willst? Unsere Ansprechpartner stehen Dir gerne Rede und Antwort.

Kontaktiere uns